Die homöopathische Hausapotheke /Teil 3

 Apis mellifica (Honigbiene)

Tatsächlich wird Apis mellifica aus der ganzen Honigbiene hergestellt. Leicht zu merken ist daher der Bezug von Apis zu Insektenstichen. Besonders bei Bienen- und Wespenstichen ist es das erste Mittel der Wahl. Doch reichen die Anwendungsgebiete von Apis noch weit darüber hinaus.

Leitsymptome

- Insektenstiche
- Halsentzündung
- Hautausschläge (rot, geschwollen)
- Arthritis
- allergische Reaktionen
- plötzliches Eintreten der Symptome
- brennend, stechender Schmerz, Juckreiz

Modalitäten

besser: Kälteanwendungen, Eis, frische Luft
schlechter: Wärmeanwendungen, Sonnenlicht, Berührung, Druck

Konstitution

- ruhelos
- keinen Durst
- geistesabwesend
- ungeschickt
- reizbar


Bryonia alba (weiße Zaunrübe)

Die weiße Zaunrübe ist ein rankendes Kürbisgewächs mit einem großen Bedarf an Wasser. Symptome, die sich schleichend bemerkbar machen und von den inneren Häuten aus gehen, lassen an Bryonia alba denken. Erkältungskrankheiten, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen sind die Haupteinsatzgebiete.

Leitsymptome

- Hirnhautentzündung (Kopfschmerzen durch Reizung der Hirnhäute)
- Bauchfell-, Rippenfellentzündung
- Gelenkschmerzen (Gelenkinnenhaut)
- trockener Husten mit Schmerzen hinterm Brustbein
- Arthritis, Gicht (heiße Gelenke, stechende Schmerzen)

Modalitäten

besser: kühle Anwendungen, Druck auf schmerzende Stelle, Ruhe
schlechter: Bewegung, Aufregung, Berührung

Konstitution

- reizbar, jähzornig
- erschrickt leicht
- fürchtet sich
- möchte allein sein
- oft grundlos schlecht gelaunt


Hypericum perforatum (Johanniskraut)

In der Pflanzenheilkunde ist Johanniskraut ein wohlbekanntes Mittel gegen nervöse und depressive Verstimmungen. Auch in der Homöopathie hat es einen Bezug zum Nervensystem. Bei Nervenverletzungen, -quetschungen im Gewebe sollte Hypericum immer als Notfallmittel direkt neben Arnika bereit stehen.

Leitsymptome

- gequetschte Finger
- Kopfverletzungen, Gehirnerschütterung
- Stich-, Schnittverletzung (in nervenreichen Geweben)
- Schmerzen mit Kribbel- oder Taubheitsgefühlen

Modalitäten

besser: Kopf nach hinten beugen, liegen, dehnen
schlechter: nass-kaltes Wetter, Berührung, geschlossene Räume

Konstitution

- melancholisch
- vergesslich (Worte, Vorhaben)
- unkonzentriert (Schreibfehler)


Arsenicum album (weißes Arsen)

Das berühmte Gift Arsen ist als homöopathisches Mittel erst ab der Potenz D3 ohne Verschreibung erhältlich. Arsenicum hat die Eigenschaft, dass es nach einer Gabe fast immer zunächst zu einer Erstverschlimmerung kommt. Arsenicum album ist ein starkes Konstitutionsmittel mit einem entsprechend breiten Wirkungsspektrum.

Leitsymptome

- unruhige Geisteszustände
- Atemnot, Lähmungserscheinungen
- Hauterkrankungen (schuppig, rot, brennend)
- Sekretionen sind übel riechend
- Krankheiten des Verdauungstraktes (mit brennenden Schmerzen)

Modalitäten

besser: Wärme, frische Luft, Bewegung, in Gesellschaft
schlechter: nachts, allein, Kälte, körperliche Anstrengung

Konstitution

- pflichtbewusst
- liebt Ordnung, pedantisch
- neigt zum Geiz
- eifersüchtig
- hypochondrische, paranoide Neigungen