Blog

Antibiotika sind bei unzähligen Krankheiten das erste Mittel der Wahl. Handelt es sich um eine bakterielle Infektion, kann ein Antibiotikum Leben retten. Dennoch wird es oftmals zu leichtfertig verschrieben. Kommt noch eine falsche Anwendung hinzu, entwickeln die Bakterien mitunter Resistenzen, die den Patienten erst richtig krankmachen. Gegen Viren und Pilze wirkungslos Bei Erkrankungen, die durch Viren und Pilze verursacht werden, wirkt kein Antibiotikum. Das gilt auch für einen Großteil der Atemwegsinfekte – vom einfachen Schnupfen,
Hektik, Stress sowie Alltagssorgen tragen dazu bei, dass sich immer mehr Menschen unter einem inneren Druck befinden. Einige Betroffene können mit dieser Dauerbelastung gut leben und finden einen seelischen und körperlichen Ausgleich in ihren Freizeitaktivitäten. Anderen wiederum gelingt dieses Loslassen und Abschalten nicht mehr. Die ständige psychische Anspannung wird zu einer krank machenden Belastung, ein Zustand, der oftmals erst viel zu spät erkannt und wahrgenommen wird. Wenn der Alltag krank macht Mittlerweile empfindet sich jeder
Aloe vera und Quark gegen Sonnenbrand Sobald die ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr die winterliche Kälte vertreiben, mehren sich die Fälle von Sonnenbrand wieder. Nun heißt es vorsichtig sein, denn ein Sonnenbrand ist nicht zu unterschätzen. Weitere Sonne meidenWer erste Rötungen auf der Haut zeigt, sollte sofort aus der Sonne gehen und die nächsten Tage die Sonne ganz meiden. Die verbrannten Stellen sollten mit Kleidung bedeckt sein. Die Haut kühlenViele Heilpraktiker empfehlen, die Haut zu kühlen.
Achtsamkeit – Gezielte Stressbewältigung durch klare und wertfreie Wahrnehmung Beruflicher Druck, ein hektischer Lebensstil, zwischenmenschliche Konflikte oder Krankheiten sind oft mit Stress und Sorgen verbunden, die die Lebensqualität und die physische und psychische Gesundheit erheblich negativ beeinträchtigen. Ein geschwächtes Immunsystem, psychosomatische Erkrankungen und ein geschädigtes Selbstvertrauen sind weit verbreitete Folgen chronischer Stressbelastung. Menschen, die Achtsamkeit erlernen, können Stress gezielt bewältigen, mit problematischen Situationen gelassener umgehen und unbewusste Verhaltensweisen an sich selbst erkennen und verändern. Achtsamkeit
Es gibt kraftvolle Möglichkeiten  um Entspannung zu erzeugen. Die folgenden Methoden stehen für viele Techniken, die nach Situation und Bedarf angewendet, gelehrt und so auch Betroffenen zur eigenen Praxis und Selbsthilfe mitgegeben werden können. Eine sehr bekannte und verbreitete Entspannungstechnik ist die Progressive Muskelrelaxation (PMR):Einzelne Muskelgruppen ( Füße, Unterschenkel, Oberschenkel, Po und so weiter nach oben) werden jeweils– im aktuellen Zustand erspürt– für einige Sekunden angespannt– im angespannten Zustand erspürt– wieder gelöst– im gelösten Zustand
Call Now ButtonTerminvereinbarung